Wassersportfreunde Budenheim bilden Ihre Jugend aus

Seit Jahren wird bei den Wasserportfreunden Budenheim eine qualifizierte Ausbildung für die Sportbootführerscheine Binnen und See durchgeführt.

In diesem Jahr war der angebotene Binnen- Kurs etwas Besonderes. Viele Bootsvereine haben Nachwuchsprobleme, aber die Wasserportfreunde Budenheim konnten Ende Januar mit 7 Teilnehmern in den Binnen-Kurs starten, von denen 5 Eigengewächse des Vereins im Alter unter 18 Jahren waren. In 4 Wochen wurden jeweils an einem Abend pro Woche sehr detailliert die theoretischen Kenntnisse vermittelt. Normalerweise wird der Unterricht im Vereinsheim abgehalten, aber durch das Hochwasser war dies nicht zu erreichen. Glücklicherweise konnte ein Partykeller der Eltern einer Teilnehmerin genutzt werden. 2 Wochen vor der Prüfung ging es dann auf ́s Wasser. Der hohe Wasserstand ließ das Üben am eigentlichen Steg, an dem dann die Prüfung absolviert werden muss, nicht zu, sodass zuerst in unserem Hafenbereich im Budenheimer Altrhein geübt wurde. Eine Woche vor der Prüfung war dann der Pegelstand so weit gesunken, dass ein normales Üben möglich war.

Für die Prüfung war angesagt: Sonntagmorgen um 9:00 Uhr zur praktischen Prüfung antreten. Bei 6° minus war das Boot voller Raureif und die Leinen waren regelrecht festgefroren. In einer Nebelfahrt ging es zum Prüfungssteg, an dem schon alle Teilnehmer und der Prüfer auf das Boot warteten. Einen Kurs auf ein bestimmtes Ziel zu fahren war so gut wie unmöglich, da man das andere Ufer kaum erkennen konnte.
Nur mit großer Anstrengung war die Boje für das „Mensch über Bord Manöver“ zu sehen.

Ohne Anmerkungen bestanden alle die praktische Prüfung und konnten gegen 11:00 Uhr zur theoretischen Prüfung antreten, die auch alle bestanden haben.

Natürlich musste der Erfolg gebührend gefeiert werden. Der Nebel hatte sich verzogen, die Sonne schien kräftig und daher wurde an unserem Vereinsheim am Nachmittag zünftig gegrillt.
Somit haben wir für die neue Saison 2018 in Summe 5 Neuskipper aus unserem Jugendbereich hinzugewonnen, die mit ihrer erworbenen Befähigung dazu in der Lage sind, eigenständig ein Boot zu führen. Wir haben somit unsere Jugend gestärkt aber auch in unsere Zukunft investiert.
Christian Koch

2018-08-15T16:48:40+00:00